Homepage 
       Über GeWieWa 
       Aktion gegen Darnkrebs 
       Aktion gegen Hautkrebs 
       Freude durch Bewegung 
       Ernährungsführerschein 
       Presse 
       Termine 
       Download 
       Für Unternehmen 
       Links 
       Kontakt 
       Impressum 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
Ernäh.

Wiesloch - 02.04.2012
20 FünftklässlerInnen der Bertha-Benz-Realschule in Zusammenarbeit mit dem Verein „Gesundheitsraum Wiesloch-Walldorf“(„GeWieWa“)
Theorie und Praxis

Angeleitet wurden die Kinder dabei von der Walldorfer Ernährungsberaterin Andrea Herth. In sieben Doppelstunden außerhalb der Regelschulzeit erfuhren die Kinder in Theorie und Praxis vieles über und um die richtige und gesunde Art der Ernährung. Dabei ging es im theoretischen Teil nicht nur um die Ernährungspyramide (z.B. viel Wasser und Gemüse, weniger fetthaltige Nahrungsmittel), sondern auch um Tischmanieren und Hygiene.

Im praktischen Teil bereiteten die Kinder dann zusammen mit Andrea Herth einfache, aber gesunde Speisen zu und präsentierten ihre erlernten Fähigkeiten dann auf einer feierlichen Abschlussveranstaltung: Für das gemeinsame Essen mit ihren Eltern hatten sie Salate und belegte Brote zubereitet. Die Schulleiterin der BBR, Ulrike Freiling, bedankte sich bei dieser Abschlussveranstaltung sowohl bei Andrea Herth als auch bei Anja Höneß von REWE, die für den Kurs Lebensmittel gespendet hatte.

Projekten von „GeWieWa“

Als Vertreter des Vereins „GeWieWa“ gab der Schulleiter des Ottheinrich-Gymnasiums Eckhart Kamm seiner Zufriedenheit darüber Ausdruck, dass der Kurs nun zum dritten Male stattgefunden habe und auch nächstes Jahr wieder angeboten werde. Der „Ernährungsführerschein“ – eins von sieben Projekten von „GeWieWa“ erfreue sich bei den Schulen großer
Beliebtheit.

Ernährungsführerschein für Schüler der Bertha-Benz-Realschule
In den vergangenen Wochen nahmen einige Fünftklässler der Bertha-Benz-Realschule an einem Ernährungskurs teil, der in der Schule von der Ernährungsberaterin Andrea Herth geleitet wurde.

Gemeinsam mit der Comicfigur "Kater Cook" lernten die Kinder in sieben Doppelstunden, ein leckeres Frühstück und kleine Gerichte fürs Mittag- oder Abendessen zuzubereiten.

Dabei erfuhren sie viel über ausgewogenes Essen und Trinken und übten mit Lebensmitteln und verschiedenen Küchengeräten umzugehen.

In einer schriftlichen und praktischen Abschlussprüfung zeigten die Schüler/innen, was sie gelernt hatten.

Beim Abschlussfest des Kurses erhielten alle Kinder für die bestandenen Prüfungen einen Ernährungsführerschein.

Die eingeladenen Eltern konnten sich davon überzeugen, dass ihre Kinder
gesunde und trotzdem leckere Speisen zubereiten können.

 Metropolregion Rhein-Neckar
Logo Metropolregion
 1000 Leben retten